Lesemarathon

Tag 1

Da ich immer noch erkältet bin, fällt es mir etwas schwerer mich aufs Lesen zu konzentrieren. Ich habe die Nacht über Department 19 von Will Hill weitergelesen. Passend zur Vampirjagd im Buch gabs Vampire zu Essen 🙂 ImageGegen halb drei jedoch habe ich mich dann mit einem Hörbuch ins Bett gelegt, schreckte jedoch zwei Stunden später durch einen Albträum wieder hoch und blieb bis neun Uhr wach. Da ich mich jedoch ziemlich alle und erledigt fühlte und es mit dem Lesen nicht so klappen wollte, legte ich mich eine Runde hin, um Schlaf nachzuholen. Anschließend fühlte mich allerdings noch kaputter. Nach einem Ausflug an der frischen Luft draußen, kam ich auch gleich beim Buchladen vorbei und kaufte 2 Bücher. Ich konnte einfach nicht anders. „Das Einstein Mädchen“ und „Heimweh nach dem Ort, an dem ich bin“ von Thommie Bayer.

Dann jedoch war es bereits 15 Uhr und ich musste erst Mal etwas essen. Also machte ich mir leckere Tomatenbratlinge.Image

Image

Dann las ich in das Buch von Thommie Bayer rein und stellte bereits auf Seite 5 fest, dass es umwerfend gut ist. Ich bin nun auf Seite 52 und es ist immer noch toll.

Image

Mittlerweile ist es 22:00
und ich werde noch ein paar Seiten lesen, aber wohl früh ins Bett gehen.

Tag 2

Muss den Lesenmarathon abbrechen, aber darüber bin gerade gar nicht traurig, denn Privates geht nun einmal vor und ich verbringe zwar gerne Zeit mit Büchern, aber noch viel lieber verbringe ich Zeit mit meinem Schatz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s