Etwas Fantasy gefällig?

 

Es geht auf Weihnachten zu. Und ich finde, in der dunklen Jahreszeit lesen sich Fantasyromane besonders gut. Deswegen stelle ich euch in diesem Monat ein paar Fantasyromane vor, die sich zu lesen lohnen.

Den Anfang macht:
Elixirium: Das gefährliche Erbe des Apothekers von Maile Meloy

Image

  • 396 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1., Aufl. (Januar 2013)

Inhalt:

Die 14 jährige Amerikanerin Janie zieht mit ihren Eltern nach London. Es ist das Jahr 1952 und Janie hat sich das Leben in England langweilig und grau vorgestellt. Doch ihren Mitschüler Benjamin findet sie ziemlich niedlich. Als ihre Eltern beruflich verreisen, bleibt Janie alleine in der elterlichen Wohnung und gerät zusammen mit Benjamin in ein ziemlich turbulentes Abenteuer. Benjamins Vater ist Apotheker und vertraut den beiden die Pharmacopeia an, bevor er spurlos verschwindet. Ein Buch, das Rezepte über magische Elixiere enthält. Hinter dem Buch sind eine ganze Menge Leute her und den beiden wird bald klar, dass das Buch die Welt für immer verändern kann.

Meine bescheidene Meinung:

Ein Jugendbuch, das auch Erwachsene sicher gerne lesen, die Spaß an Fantasygeschichten haben. Es ist flüssig und spannend geschrieben, mit gut gezeichneten Charakteren. Dass das Buch in den 50er Jahren spielt, ist mal eine gelungene Abwechslung. Auch an »Magie« mangelt es in dem Buch nicht. Janie und Benjamin sind sehr sympathisch, aber nicht die typischen Helden, denen alles sofort gelingt, und die immer tolle Ideen haben. Charaktere mit Ecken und Kanten eben. Genau das richtige Buch, um an einem verregneten Herbsttag auf der Couch zu entspannen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s